Sonnabend, 30. August 2003

Mit einem Halbzug der Baureihe 475, gebildet aus den Viertelzügen 475/875 005 und 605, gehen wir an diesem Tag auf zwei verschiedenen Runden auf die letzte große Fahrt.

475 005 zwischen anderen Zügen vor der Triebwagenhalle in Erkner
Foto: Walied Lorenz

 

Fahrt 1

Auf den Spuren der S-Bahnlinie ovales Linienlogo der S10 Zuggruppe K (Konrad)

Ostbahnhof, Gl. 9 ab
11.16 Uhr
Treptower Park, Gl. 2   11.27 Uhr
Schöneweide, Gl. 3   11.34 Uhr
Altglienicke   11.46 Uhr
Flughafen Berlin-Schönefeld an
11.51 Uhr
  ab 12.03 Uhr
Adlershof   12.11 Uhr
Schöneweide, Gl. 6 an 12.15 Uhr
  ab 12.21 Uhr
Treptower Park, Gl. 3 an 12.30 Uhr
  ab 12.34 Uhr
Ostkreuz, Gl. 14 an 12.36 Uhr
  ab 12.38 Uhr
Greifswalder Straße   12.47 Uhr
Bornholmer Straße, Gl. 3 an 12.53 Uhr
  ab 12.56 Uhr
Pankow   12.59 Uhr
Blankenburg   13.04 Uhr
Birkenwerder   13.21 Uhr
Oranienburg, Gl. 32 an 13.29 Uhr
  ab 13.45 Uhr
Birkenwerder   13.53 Uhr
Blankenburg   14.16 Uhr
Pankow   14.20 Uhr
Bornholmer Straße, Gl. 2 an 14.22 Uhr
  ab 14.26 Uhr
Greifswalder Straße   14.34 Uhr
Ostkreuz, Gl. 11 an 14.42 Uhr
  ab 14.45 Uhr
Treptower Park, Gl. 1   14.47 Uhr
Schöneweide, Gl. 3   14.54 Uhr
Adlershof   14.59 Uhr
Altglienicke   15.03 Uhr
Flughafen Berlin-Schönefeld an
15.11 Uhr
  ab 15.23 Uhr
Schöneweide, Gl. 3 an 15.34 Uhr

Der Zug hält nur auf den angegebenen Bahnhöfen!

Die Fahrpreise: 5 Euro, Kinder 4-13 Jahre 3 Euro. Fahrkarten erhalten Sie bei den Schaffnern im Zug. Die Mitnahme von Fahrrädern ist nicht möglich. Änderungen vorbehalten; alle Angaben ohne Gewähr.

 

Fahrt 2


Fahrplanauszug

Ostkreuz, Gl. 14 ab
20.18 Uhr
Gesundbrunnen, Gl. 2   20.34 Uhr
Friedrichstraße (Tunnel)   20.42 Uhr
Potsdamer Platz, Gl. 1   20.45 Uhr
Schöneberg   20.53 Uhr
Steglitz   20.59 Uhr
Zehlendorf   21.07 Uhr
Wannsee, Gl. 2   21.22 Uhr
Griebnitzsee an 21.27 Uhr


In Griebnitzsee können Sie das S-Bahn-Museum besuchen, für das die Tickets der Langen Nacht der Museen gelten. Weitere Informationen zum Berliner S-Bahn-Museum erhalten Sie HIER.

Griebnitzsee ab
23.37 Uhr
Wannsee, Gl. 3   23.43 Uhr
Zehlendorf   23.52 Uhr
Steglitz   00.00 Uhr
Schöneberg   00.07 Uhr
Potsdamer Platz, Gl. 4   00.15 Uhr
Friedrichstraße (Tunnel)   00.19 Uhr
Gesundbrunnen, Gl. 3   00.27 Uhr
Ostbahnhof, Gl. 11 an
00.46 Uhr

Der Zug hält auf allen Unterwegsbahnhöfen.

Die Fahrpreise: 4 Euro, Kinder 4-13 Jahre 2 Euro. Fahrkarten erhalten Sie bei den Schaffnern im Zug. Die Mitnahme von Fahrrädern ist nicht möglich. Änderungen vorbehalten; alle Angaben ohne Gewähr.

Externe Links


 

Baureihenfahrten auf der Linie S75

Anläßlich der Langen Nacht der Museen setzt die S-Bahn Berlin GmbH auf der S-Bahnlinie S 75 zwischen Zoologischer Garten und Wartenberg alle ihre im Planeinsatz verkehrenden Baureihen ein:

  • Baureihe 477 [Fahrt12] – Probezug 1935 geliefert, Serienlieferung 1936 bis 1944 (Bankier- und Olympiazüge – 1936, Baureihe ET/EB 167 – 1938 bis 1944, Peenemünder S-Bahnwagen – 1942), Modernisierung in den 70er und 80er Jahren
  • Baureihe 485 – Prototyp 1979 geliefert, Serienlieferung von 1987 bis 1992, DDR-Neubauzug
  • Baureihe 480 – Prototyp 1986 geliefert, Serienlieferung von 1990 bis 1994, BVG-Neubauzug für die S-Bahn in West-Berlin
  • Baureihe 481.5 – Prototyp 1995 geliefert, Serienlieferung von 1997 bis voraussichtlich 2004, eingesetzt wird ein durchgängig begehbarer Halbzug

Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr!

 
Baureihe 477/877, Umlauf S75/21
Zoologischer Garten ab   18.06 19.46 21.26 23.06 00.47
Ostbahnhof     18.24 20.04 21.44 23.24 01.07
Wartenberg an   18.49 20.29 22.09 23.49  
  ab   18.56 20.36 22.16 23.56  
Ostbahnhof   17.42 19.22 21.02 22.42 00.22  
Zoologischer Garten an 17.59 19.39 21.19 22.59 00.39  
 
Baureihe 485, Umlauf S75/22
Zoologischer Garten ab   18.26 20.06 21.46 23.26 01.17
Ostbahnhof     18.44 20.24 22.04 23.44 01.34
Wartenberg an   19.09 20.49 22.29 00.09  
  ab   19.16 20.56 22.36 00.16  
Ostbahnhof   18.02 19.42 21.22 22.02 00.42  
Zoologischer Garten an 18.19 19.59 21.39 23.19 00.59  
 
Baureihe 480, Umlauf S75/23
Zoologischer Garten ab   18.46 20.26 22.06 23.46  
Ostbahnhof     19.04 20.44 22.24 00.03  
Wartenberg an   19.29 21.09 22.49    
  ab   19.36 21.16 22.56    
Ostbahnhof   18.22 20.02 21.42 23.22    
Zoologischer Garten an 18.39 20.19 21.59 23.39    
 
Baureihe 477, Umlauf S75/24
Zoologischer Garten ab   19.06 20.46 22.26 00.06  
Ostbahnhof     19.24 21.04 22.44 00.23  
Wartenberg an   19.49 21.29 23.09    
  ab   19.56 21.36 23.16    
Ostbahnhof   18.42 20.22 21.02 23.42    
Zoologischer Garten an 18.59 20.39 22.19 23.59    
 
Baureihe 481.5, Umlauf S75/25
Zoologischer Garten ab   19.26 21.06 22.46 00.26  
Ostbahnhof     19.44 21.24 23.04 00.43  
Wartenberg an   20.09 21.49 23.29    
  ab   20.16 21.56 23.36    
Ostbahnhof   19.02 20.42 22.22 00.02    
Zoologischer Garten an 19.19 20.59 22.39 00.19    

 

Externe Links


 

Steckbrief und Fotos vom Viertelzug 475/875 005

Bauart 1927,Stadtbahn
Triebwagen
Beiwagen
(ex Steuerwagen)
Indienststellung September 1928
Hersteller Orenstein & Koppel,
Berlin-Spandau
Linke-Hofmann-
Busch AG, Breslau
Gattung
C4 esT-27 BC4 esS-27
Nummer 2262 5281
… ab 1930 3184 5130
… ab 1941 ET 165 114 ES 165 114*
… ab 1970 275 045-3 275 046-1
… ab 1991/92 475 005-5 875 005-1
letzte EDV-Nummer 488 163-7 888 163-3

* Steuerwagen vom 30.8. bis 8.9.1944 im Raw Schöneweide in Beiwagen umgebaut

Der Viertelzug gehörte ab 1984 zum Bestand der BVG.

 


Der Triebwagen 475 005 (rechts) präsentiert sich anläßlich des Jubiläums „75 Jahre Große Elektrisierung“ am 10. Mai 2003 in Erkner neben 3839 (Baujahr 1938, Mitte) und ET 165 231 (Baujahr 1928, links). Foto: Walied Lorenz


Zwei Altbau-Fahrzeuggenerationen: 3839 im Original-Design der 30er Jahre (links) und 475 005 im letzten Einsatzzustand bis 1997. Foto: Walied Lorenz


Dienstabteil mit Führerstandstür. Hier fallen besonders die von der Waggon-Union eingebauten Einzelsitze mit Kunstlederbezug auf. Foto: Michael Müller


Der Fahrgastraum im Triebwagen: Einzelsitze mit Kunstlederbezug und Einzellampen an der Decke (Arnsdorfer Lampen, 50er Jahre). Foto: Michael Müller


Die Stirnwand des Beiwagens verrät deutlich, daß es sich ursprünglich um einen Steuerwagen mit Führerstand handelte, der schon vor Jahrzehnten ausgebaut wurde. Foto: Walied Lorenz


Blick Richtung Kurzkupplungsende. Das Foto entstand noch während der Zeit des Planeinsatzes, was man unschwer an den zerkratzten Scheiben erkennt, die später ausgewechselt wurden. Foto: Walied Lorenz


Nach oben

Spendenaufruf

Foto Front eines 167ers schräg von vorneJetzt spenden

Social Media

Facebooklogo, weißes F auf blauem GrundYoutube-Logo, You auf weißem, darunter Tube auf rotem HintergrundInstagram-Logo

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder se­hen Sie sich un­se­re Fil­me auf You­tube oder un­se­re Fo­tos auf In­sta­gram an.

Termine

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Wer ist online

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

© 2017 Historische S-Bahn e.V. Alle Rechte vorbehalten. Zum Impressum