Drucken
–  11831 Zugriffe

Bahnhoffest Mexikoplatz am Sonnabend, 15. Mai 2004

Bernauer Viertel 2303/5447 vor Schönhauser Allee Am 15. Mai 1933 nahm die Deutsche Reichsbahn den elektrischen S-Bahnbetrieb auf der Wannseebahnstrecke Berlin Potsdamer Wannseebahnhof—Zehlendorf—Wannsee sowie auf der Stammbahnstrecke Berlin Potsdamer Fernbahnhof—Zehlendorf (—Wannsee) auf, den sogenannten Bankierverkehr, ab 1936 mit S-Bahn-Schnellzügen bis 120 km/h. Eine Streckenkarte finden Sie weiter unten. Viel wissenswertes rund um die Strecke erfahren Sie in dem anläßlich des Jubiläums herausgegebenen Buch Die elektrische Wannseebahn.

Zum 100. Geburtstag des Bahnhofs Mexikoplatz am 1. November und zu 130 Jahren Wannseebahn lädt die S-Bahn Berlin GmbH, unterstützt von der Interessengemeinschaft Mexikoplatz und dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, am Sonnabend, 15. Mai, zum Fest auf den Bahnhofsvorplatz ein.

Im Ambiente eines der schönsten Berliner Bahnhöfe wird von 10 bis 22 Uhr ein großes Familienfest ausgerichtet mit Kunsthandwerkermarkt und Ständen örtlicher Gewerbetreibender. Ein Bahnmarkt wird eisenbahn- und S-Bahn-typische Artikel anbieten.

Wie es sich für ein Fest geziemt, gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm:

11.00 - 14.00 Uhr Dixieland mit Dr. Jazz
14.00 - 17.00 Uhr Kinder- und Familienprogramm mit Heike &Vladi
17.00 - 18.00 Uhr Theater Greenhouse
18.30 - 22.00 Uhr Snake Eys sorgen für Partystimmung

Fahrplan der Sonderzüge zum Bahnhoffest am 15. Mai 2004
    ab   an
Museumszug Treptower Park, Gl. 3 10.36 Mexikoplatz 11.30 Uhr
Museumszug Mexikoplatz 12.14 Potsdamer Platz 12.39 Uhr
Museumszug Potsdamer Platz 12.55 Mexikoplatz 13.20 Uhr
Museumszug Mexikoplatz 14.04 Ostbahnhof 15.05 Uhr
Panorama-S-Bahn Ostbahnhof, Gl. 9 16.01 Mexikoplatz 17.10 Uhr
Panorama-S-Bahn Mexikoplatz 18.04 Ostbahnhof 19.05 Uhr

Weitere Infos beim Kundentelefon unter Telefon (030) 29 74 33 33 oder im Internet bei der S-Bahn Berlin GmbH.

Fahrpreis je Fahrt und Person (ab 4 Jahre) Museumszug 3 Euro (ab 3. Mai in allen Kundenzentren und Fahrkartenausgaben, Restkarten am Zug) Panorama-S-Bahn 8 Euro (ab sofort im Vorverkauf erhältlich)

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

 

Bahnhofsgebäude vom Vorplatz aus gesehen Der heutige Bahnhof Mexikoplatz in einer alten Postkartenansicht. Zur Eröffnung hieß er noch Zehlendorf Beerenstraße. Sammlung Hilkenbach, aus: Die elektrische Wannseebahn

 

 

Streckenkarte der Stamm- und Wannseebahn

 

 

Bankierzug-Prototyp ET 125 001 von schräg vorne

Der erste der legendären elektrischen Bankierzüge für 120 km/h im Jahre 1935 im S-Bahnbetriebswerk Wannsee. Der Triebwagen, als 3796 geliefert und später als 4501, ET 125 001 bezeichnet, kann heute einmal im jahr in der Monumentenhalle des Deutschen Technikmuseums Berlin im letzten Einsatzzustand von 1988 als 276 035 besichtigt werden. Historische S-Bahn e.V. bewahrt ex ET/EB 125 003 auf.
Foto: Archiv Historische S-Bahn e.V.


Externe Links (im neuen Fenster)