Drucken
–  15192 Zugriffe

Von Walied Schön, Vorsitzender des Vereins Historische S-Bahn

An alle Freunde historischer S-Bahnen,

am 10.7.2008 kamen die drei Viertelzüge ET/ES 165 231 + 475/875 605 + 275 959/954 abends wieder in Erkner an. Damit erreichten 3 von 4 Viertelzügen, die am 13.6.2008 zum „Ausweichquartier“ in der Werkstatt Wannsee aufgebrochen waren, wieder die Triebwagenhalle Erkner. Die weitere Zukunft von ET/EB 165 471 ist ungewiß – die Reparatur des entgleisten EB ist gegenwärtig nicht vorgesehen.

Für die weiteren Einsätze bei Sonder- und Charterfahrten stehen nun wieder 6 Viertelzüge zur Verfügung; die Einsatzsperrung ist aufgehoben. Nach dem gegenwärtigen Zwischenstand der Untersuchungen zur Entgleisung am 14. Juni 2008 kann der Fehler, der maßgeblich zur Entgleisung führte, an den anderen Fahrzeugen sicher ausgeschlossen werden.

Die nächste Sonderfahrt findet am 16. August 2008 statt, bei der 475/875 605 und 275 959/954 zum Einsatz kommen werden. Informationen zu dieser Sonderfahrt finden Sie HIER.

Und nun ist es an Ihnen sich davon zu überzeugen, daß die Fahrt in der alten Berliner S-Bahn Spaß macht. Kaufen Sie sich eine Fahrkarte – spätestens zum Weihnachtszug – und besuchen Sie uns auf den legendären Holzbänken aus der guten alten Zeit.

Mit freundlichem Gruß
Der Vorstand

Mitteilung des Vorstandes zur Entgleisung am 14.06.2008