Drucken
–  21942 Zugriffe

SPENDEN DRINGEND GESUCHT

Der Weihnachtszug soll wieder fahren – helfen Sie uns!

167 072 im Werk Schöneweide 2008Der Verein Historische S-Bahn will ab 2013 wieder Sonderfahrten anbieten können. Dafür benötigen wir dringend Spenden!

Spendenziel: 300.000 Euro

Als der festlich geschmückte Silvesterzug am Morgen des 1. Januar 2009 nach verrichteter Arbeit nach Erkner zurückkehrte, ahnte noch niemand, dass dies die letzte Sonderfahrt für lange Zeit gewesen sein würde. Seit nun schon 3½ Jahren leidet die Arbeit unseres Vereins darunter, dass keine Sonderfahrten durchgeführt werden können. Durch die Krise bei unserem langjährigen Partner S-Bahn Berlin konnten in den dortigen Werkstätten die dringend notwendigen Reparaturaufträge an den historischen Wagen nicht bearbeitet werden.

Wir wollen nun selber anpacken! Der Vorstand des Vereins steht seit einigen Monaten in Verhandlungen mit einem Eisenbahn-Reparaturunternehmen, um an zwei historischen Viertelzügen eine sogenannten Bahnamtliche Untersuchung durchzuführen, was mit der TÜV-Untersuchung bei einem PKW zu vergleichen ist. Noch in diesem Jahr sollen die Arbeiten am ersten Viertelzug (ET/EB 167 072) beginnen, für den der Verein gerade so über die nötiges Spareinlagen verfügt. Im Jahr 2013 soll dann mit dem Viertelzug 3839/6401 auch die zweite Hälfte des historischen S-Bahn-Juwels instandgesetzt und damit wieder einsatzbereit sein. Doch der gute Plan allein reicht nicht - Wir brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Für die Aufarbeitung des historischen Halbzugs müssen wir mit Kosten in Höhe von ca. 100.000 Euro rechnen. Um dieses Projekt umsetzen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte helfen Sie uns durch Ihre Spende!

Spendenkonto
Kontonummer 110 137 51 80
Bankleitzahl 170 550 50
Kreditinstitut Sparkasse Oder-Spree
IBAN DE31 1705 5050 1101 3751 80
Stichwort „167er“

Wir sind förderungswürdig anerkannt, sodass Sie Ihre Spenden bei der Steuererklärung absetzen können. Sollte Sie also eine Bescheinigung für Ihr Finanzamt benötigen, so teilen Sie uns bitte zusätzlich Ihre Anschrift mit.

Für mehr Informationen oder Fragen wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!